Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


owncloud_datenschutzerklaerung

Datenschutzerklärung für ALE DokuWiki & ALE OwnCloud

Herzlich Willkommen auf der Webseite von ALE Deutschland GmbH. Der Datenschutz und die Wahrung Ihrer Persönlichkeitsrechte sind für uns von großer Bedeutung. Auf dieser Seite möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten ALE Deutschland GmbH im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Webseite erhält. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Datenschutzerklärung haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

1. Vorwort und ausgewählte Begrifflichkeiten

Diese Datenschutzerklärung klärt zum einen die Besucher und Nutzer unserer Internetpräsenz über die online stattfindenden Datenverarbeitungsvorgänge auf, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Zum anderen erhalten Sie Informationen zur unseren Verarbeitungsvorgängen, die nicht primär online stattfinden.

  • DSGVO steht als Kürzel für die Europäische Datenschutzgrundverordnung.
  • BDSG steht als Kürzel für das Bundesdatenschutzgesetz in seiner jeweils aktuellen Fassung.
  • Personenbezogene Daten sind alle Einzelangaben, die Rückschlüsse auf eine natürliche Person zulassen (Definition siehe Art. 4 Abs. 1 DSGVO). Dazu zählen beispielsweise Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, aber auch Daten wie IP-Adressen oder Kundenummern.
  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten umfasst alle Vorgänge, beispielsweise das Erheben, Speichern, Übermitteln, Archivieren oder Löschen personenbezogener Daten (Definition Art. 4 Abs. 2 DSGVO).
  • Die Betroffene Person im Sinne des Datenschutzrechts ist jede natürliche Person, von der personenbezogene Daten verarbeitet werden.
  • Weitere Begriffsdefinitionen können der Datenschutzgrundverordnung entnommen werden, diese finden Sie maßgeblich in Art. 4 der DSGVO (Begriffsbestimmungen).

2. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite

ALE Deutschland GmbH
Stammheimer Strasse 10
70806 Kornwestheim
Telefon: +49 7154 803 5500
E-Mail: pre.sales@al-enterprise.com

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

DSB Externer Datenschutzbeauftragter Stuttgart
Fabian Henkel
Diplom-Betriebswirt (FH)
Zertifizierter Datenschutzbeauftragter
Telefon: +49(0)176 32744172
E-Mail: info@externer-datenschutzbeauftragter-stuttgart.de
Web: https://www.externer-datenschutzbeauftragter-stuttgart.de

3. Überblick

Die nachfolgenden Inhalte geben Ihnen einen kurzen Überblick zur Verarbeitung personenbezogener Daten, nähere Informationen finden Sie in den jeweils ausführlich dargestellten Passagen.

Sicherheit auf unserer Internetseite (SSL Secure Socket Layer)

Unsere Webseite ist mit einem SSL Zertifikat versehen, mit dessen Hilfe Datenübermittlungsvorgänge verschlüsselt werden. Dies passiert beispielsweise, wenn Sie uns eine Nachricht via Formular, schicken. Wir weisen Sie aber vorsorglich darauf hin, dass eine hundertprozentige Sicherheit in der elektronischen Datenverarbeitung nicht möglich ist und immer ein Restrisiko besteht.

Automatische Server Log Dateien

Zum anderen erfasst unser Server automatisch alle Zugriffe und damit auch IP-Adressen (Log Dateien), dies dient der Abwehr von Angriffen, der Analyse von Zugriffszahlen und dem reibungslosen Betrieb.

Einsatz von Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung verschiedener Dienste, nähere Informationen dazu finden Sie in dieser Datenschutzerklärung.

Bereitstellung von Nutzerkonten für ALE OWNCLOUD

Wir stellen unseren Partnern auf Anfrage personenbezogene Nutzerkonten bereit. Mit diesen können Sie auf die in der Cloud hinterlegten Daten zugreifen.

4. Eigenes Hosting

Externe Hosting Anbieter werden nicht eingesetzt. Wir betreiben sowohl das ALE DokuWiki als auch die ALE OwnCloud auf eigenen Servern.

5. Automatische Server Log Dateien

Unser Webserver loggt automatisch alle Zugriffe und damit auch IP-Adressen der Besucher. Dies dient der Abwehr von Angriffen, der Analyse von Zugriffszahlen und dem reibungslosen Betrieb. Daran haben wir ein berechtigtes Interesse (Art. 6 lit. f DSGVO).
Das Server Log zeichnet in der Regel neben der IP-Adresse auch weitere Metadaten zur Sitzung auf, diese Daten finden Sie nachfolgend.

  • Informationen zu Ihrem Browser und Ihrem Betriebssystem, die der Browser automatisch mitsendet (sogenannter User Agent)
  • der Seite, von der aus die neue Seite oder die Datei angefordert wurde
  • dem Namen der aufgerufenen Datei oder Seite
  • dem Datum und Uhrzeit der Anforderung, dem Erfolg der Anforderung und der Serverauslastung zum Zeitpunkt der Anfrage
  • der übertragenen Datenmenge
  • der IP-Adresse, die Ihnen durch Ihren Provider zugewiesen wurde
  • den Login-Information für den entsprechenden Webdienst, wenn Sie sich mit einem Nutzerkonto angemeldet haben

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich anonym zu statistischen Zwecken ausgewertet und anschließend gelöscht. Diese Daten verarbeiten wir nur zu den oben genannten Zwecken. Wir löschen Server Log Dateien spätestens nach sechs Monaten.

6. Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Dateien, in der bestimmte Informationen offen oder verschlüsselt abgelegt werden. Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert und automatisch an die Webseite übermittelt, die Sie aufrufen. Cookies dienen zunächst der Identifikation des Computers, von dem aus eine Webseite aufgerufen worden ist. Sollten Sie sich auf einer Webseite anmelden, dienen Cookies auch dazu die Berechtigung zum Aufruf einer Seite zu überprüfen. Durch Cookies lässt sich der Weg eines Nutzers über verschiedene Seiten der Homepage und auch über verschiedene Webseiten hinweg nachverfolgen. Cookies können nicht nur vom Betreiber der Webseite stammen, sondern auch von Drittanbietern.

Im Rahmen von ALE Deutschland GmbH werden Cookies unter anderem zur Verbesserung unseres Internetangebotes genutzt, insbesondere um Ihnen eine leichte Zugänglichkeit zu den von uns bereitgestellten Informationen und Dienstleistungen zu ermöglichen. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Der Session-Cookie ermöglicht es Ihnen auf der Webseite angemeldet zu bleiben ohne erneut das Passwort zur Legitimation einzugeben. Wenn Sie bei der Anmeldung den Haken bei „Remember“ setzen, bleibt der Remember-Me-Cookie bis zu 15 Tage bestehen. Bei Inaktivität wird Ihre Session automatisch nach 24 Stunden beendet.

Sie haben über ihren Browser die Möglichkeit, sich die auf Ihrem Rechner vorhandenen Cookies anzeigen zu lassen, die vorhandenen Cookies zu löschen oder die Konfiguration so einzurichten, dass nicht alle oder gar keine Cookies mehr gespeichert werden. Bitte beachten Sie aber, dass einige Funktionen auf Webseiten (wie z.B. eine Anmeldung) möglicherweise nicht oder nicht richtig funktionieren, wenn Sie das Setzen von Cookies deaktivieren.

Einsatz von Cookies bei Alcatel-Lucent Enterprise DokuWiki & OwnCloud

Seite Cookie Zweck
ALE OwnCloud
__Host-nc_sameSiteCookielax
__Host-nc_sameSiteCookiestrict
Zwei „Sicherheitscookies“ die keine Daten beinhalten oder das Gerät/Nutzer identifizieren aber sicherstellen, dass CookieInjection-Angriffe vermieden werden.
ALE OwnCloud
oc_sessionPassphrase
ocgxcqlwbajh
Session Cookies (diese ermöglichen die Anmeldung des Benutzers)
ALE OwnCloud
nc_session_id
nc_token
nc_username
Wird „Stay logged in“ angehakt, werden die folgenden Cookies erzeugt mit einer Laufzeit von beispielsweise heute (03.04.2018 13:25:23 GMT) bis 18.04.2018 13:25:23 GMT oder werden beim Klick auf „Abmelden“ automatisch gelöscht (die Funktion dieser Cookies ist die Anmeldung über mehrere Besuche der Webseite aktiv zu halten)
ALE DokuWiki
DokuWiki
Session Cookie, enthält temporäre PHP Session ID. Die Verwendung dieses Cookies ist bestimmt für temporäre Daten und hilft CSRF Angriffe zu verhindern. Siehe auch: https://www.dokuwiki.org/faq:cookies

7. Kommunikation per E-Mail

Insofern Sie uns eine E-Mail schreiben, verarbeiten wir Ihre Daten entsprechend dem Inhalt und Zweck der Nachricht. In der Regel erfolgt die Bearbeitung auf Basis vorvertraglicher Maßnahmen oder im Rahmen der Durchführung eines Vertragsverhältnisses auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Es ist ein berechtigtes Interesse, Ihre Anfrage schnell und effizient zu bearbeiten.

Insofern es sich um eine produkt- oder leistungsbezogene Nachricht im Rahmen unserer Partner oder zukünftiger Partner handelt, verarbeiten wir Ihre Daten zu vorvertraglichen Maßnahmen oder im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass wir alle eingehenden E-Mails nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung für eine Dauer von zehn Jahren speichern, beginnend mit dem ersten Tag des Folgejahres, in dem die Nachricht eingegangen ist. Insofern Sie uns also zum Löschen der Daten auffordern, werden wir Ihre Daten fortan für die Bearbeitung einschränken und nur zum Zweck der Einhaltung von Aufbewahrungsfristen in unserem berechtigten Interesse speichern.

8. Kommunikation per Telefon oder Fax

Auch wenn Sie uns per Telefon oder Fax kontaktieren verarbeiten wir Ihre Daten entweder zur Anbahnung und Durchführung von Vertragsverhältnissen (wenn der Inhalt produkt- oder leistungsbezogen ist) und/oder in unserem berechtigten Interesse, analog der Kontaktaufnahme per E-Mail.

Wir zeichnen keine Gesprächsinhalte auf, machen uns jedoch gegebenenfalls Notizen für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Diese speichern wird, bis der Zweck der Datenverarbeitung erreicht ist und wir keine berechtigten Interessen an der Verarbeitung mehr haben. Gegebenenfalls werden Inhalte der Konversation für statistische Zwecke anonymisiert gespeichert. Selbstverständlich können Sie jederzeit die Löschung fordern.

9. Anlegen eines Nutzerkontos für ALE OwnCloud

Auf Anfrage richten wir unseren Partnern ein Nutzerkonto für unsere Cloud Plattform ein. Es besteht keine Möglichkeit, sich eigenständig ein Nutzerkonto anzulegen. Wenn Sie ein Nutzerkonto beantragt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail zur Fertigstellung der Kontoerstellung. Sie müssen Ihr Passwort selbst festlegen, der dafür bereitgestellte Link ist für eine Dauer von 72 Stunden gültig. Um Missbrauch zu verhindern, sind nur dem aktuellen Stand der Technik entsprechende sichere Passwörter zulässig.

Nach Abschluss der Konteneinrichtung können Sie sich mit Ihrem Benutzernahmen und Ihrem Passwort auf der ALE OwnCloud Seite einloggen und auf die bereitgestellten Dateien zugreifen, außerdem haben Sie die Möglichkeit Dateien mit Dritten zu teilen.

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Nutzerkontenbereitstellung auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) sowie im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO). Wir löschen Ihre Benutzerkonto, wenn Sie uns dazu auffordern oder die Geschäftsbeziehung beendet wird. Richten Sie sich an die oben genannte Verantwortliche Stelle, wenn Sie uns zur Löschung Ihres Nutzerkontos auffordern möchten.

Mit einem Nutzerkonto können Sie sich auf der Seite mit einem Benutzernamen und einem Passwort anmelden, Passwörter werden grundsätzlich verschlüsselt gespeichert.

Ob Sie ein Nutzerkonto anlegen, steht Ihnen frei. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt zum einem zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

10. Ihre Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung

Jeder natürlichen Person stehen bestimmte Rechte zu, diese werden insbesondere in den Artikeln 15 bis 21 und 77 der DSGVO definiert. Sie haben grundsätzlich die Folgenden Rechte, die Sie uns gegenüber einfordern können.

Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung nach Art. 7 DSGVO

Eine erteilte Einwilligung können Sie uns gegenüber jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO (Einschränkungen nach § 34 BDSG möglich)

Sie haben jederzeit das Recht, eine Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten Daten und Zwecke der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO

Insofern Sie feststellen, dass wir falsche oder unvollständige Daten über Ihre Person verarbeiten, haben Sie Recht auf Berichtigung.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO (Einschränkungen nach § 35 BDSG möglich)

Sie haben jederzeit das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie verarbeiten. Insofern eine vollständige Löschung nicht möglich ist, beispielsweise weil wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten erfüllen müssen oder wir aus anderem Grund berechtigte Interessen geltend machen können, schränken wir Ihre Daten bis zum

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Verarbeitungsvorgänge und Direktwerbung nach Art. 21 DSGVO

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DGVO i. V. m. § 19 BDSG

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

11. Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland

Wir versuchen möglichst alle Dienstleister und Dienste von Anbietern innerhalb der europäischen Union bereitstellen zu lassen. Eine Übermittlung in ein Drittland kommt in Frage, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben und/oder wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO unter Berücksichtigung geeigneter Garantien abgeschlossen haben.

Insofern eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten stattfinden sollte, weisen wir Sie explizit darauf hin.

12. Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Sie sind im Rahmen der Nutzung unseres ALE DokuWiki und der ALE OwnCloud nicht gesetzlich oder vertraglich verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen.

owncloud_datenschutzerklaerung.txt · Zuletzt geändert: 2020/06/19 09:19 von benny