Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aos-r8-omniswitch-crontab-cron-cronjob

Cronjobs auf dem OmniSwitch mit AOS 8.7R3

Neben bereits bestehenden Automatisierungsmöglichkeiten auf dem OmniSwitch, kommt nun mit AOS 8.7R3 auch der „cronjob“ dazu. Diese Funktion ermöglicht nun auch unabhängig von „Events“ (z.B. Link down/up) ein regelmäßiger Start von Skripten/Applikationen.

Konfiguration der cron-app

Die Konfiguration erfolgt im „crontab -e“-Format in der Datei /flash/working/pkg/ams/cron.cfg

Der folgende Eintrag führt jede Minute fünf Pings auf 192.168.2.1 durch

* * * * * /bin/ping -c 5 192.168.2.1

Es muss dabei der Pfad zu „ping“ vollständig mit angegeben werden.

Start der cron-app

Nachdem die Datei erstellt / editiert wurde, wird die „cron-app“ wie folgt gestartet (und nach „write memory flash-synchro“ auf diesem Weg auch bootfest gemacht).

! PKGMGR:
appmgr start ams cron-app

Neustart der cron-app

Die die cron-app nach einer Änderung neu zu starten, geht man in 8.7R3 wie folgt vor:

appmgr stop ams cron-app
appmgr start ams cron-app

In AOS 8.8R1 wird dies durch „appmgr restart ams cron-app“ abgelöst, bis dahin gilt das obige Vorgehen.

Alternativer Weg der cron-app Konfiguration

Der folgende Befehl erzeugt einen Eintrag der jede Minute drei Pings auf 192.168.2.1 sendet.

appmgr start ams cron-app argument "1 /bin/ping -c 3 192.168.2.1"
aos-r8-omniswitch-crontab-cron-cronjob.txt · Zuletzt geändert: 2021/08/05 14:29 von benny