Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ale-stellar-remote-access-point-stellar-rap

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
ale-stellar-remote-access-point-stellar-rap [2020/05/20 13:02]
benny [Ablauf der Inbetriebnahme]
ale-stellar-remote-access-point-stellar-rap [2020/05/25 12:37] (aktuell)
benny
Zeile 70: Zeile 70:
  
 {{ ::​rap_ssid_downlink-ports_ovc.pdf |}} {{ ::​rap_ssid_downlink-ports_ovc.pdf |}}
 +
 +===== Fragen und Antworten =====
 +
 +==== Stellar RAP erscheint nicht in OmniVista 2500 ====
 +
 +Bitte prüfen, ob die VPN IP des Stellar RAPs von OmniVista 2500 (VA) aus anpingbar ist. Die VPN IP Adresse findet man über mehrere Wege heraus z.B. in der .conf Datei, die aus OmniVista Cirrus heraus exportiert wird oder im Menü der RAP VA unter Maintenance -> VPN Status.
 +Das Subnetz, in dem sich OmniVista Enterprise befindet, muss nicht direkt an der RAP VA anliegen. Das Netz kann auch geroutet werden (dafür muss man OmniVista Enterprise aber die Route mitgeben).
 +Wichtig ist, dass das VPN IP Netz (Client VPN IP Address Pool) ebenfalls über die RAP VA geroutet wird! Entweder direkt als Netzroute im OVE (wenn das Subnetz, in dem sich OVE befindet, direkt an der RAP VA anliegt) oder in der Firewall.
 +
ale-stellar-remote-access-point-stellar-rap.1589972573.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/05/20 13:02 von benny